Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau GmbH

Angebote und Themen

Die Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau GmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft und die zentrale Adresse für Publizistik und Medienarbeit in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Neues Workshop-Programm

Podcasts und neue Formate, moderieren und Gags texten

Gerade heute ist guter Journalismus gefragt – und dazu wollen wir mit unserem neuen Workshop-Programm beitragen. Einen Schwerpunkt setzen wir dabei auf die digitalen Medien: Videoblog und Mobile Reporting stehen auf unserem Kalender. Mit dem Formatentwicklungs-Workshop und „Gags und Punchlines selbst kreieren“ laden wir dazu ein, kreativ zu werden.

Und wenn es nicht „nur“ Audio sein soll? Von der ersten Idee bis zum eigenen Videoblog  - darum geht es bei Colin Mahnke am 09. Oktober 2021. Er ist Redakteur bei Hit Radio FFH und mit „Lilien Inside“ seit mehreren Jahren erfolgreicher Videoblogger. Wie finde ich das richtige Format für meinen Videoblog und wie präsentiere ich den Blog richtig? Im Workshop "Videoblog: Format, Content, Präsentation" gibt es auch Feedback für deinen Auftritt vor der Kamera.

Gags kreieren: Mehr Handwerk als Begabung

Für Radio-, Zeitungs- und Fernseh-Menschen gehört es mittlerweile dazu: Sie produzieren nicht nur für „ihr“ Medium, sondern auch für Online. Wie aber schaffen wir es, dass diese Inhalte auch gesehen werden? Das erklärt Dennis Horn, Digital-Experte bei der ARD, am 23. September 2021 im Video-Seminar „Suchen, finden, lesen – SEO für Onlinejournalisten“. Es geht darum, wie Suchmaschinen arbeiten und wie du suchmaschinengerecht textest ohne deinen sprachlichen Stil zu zerstören.

Gags und Punchlines selbst kreieren

Eine gelungene Pointe, etwas Witz – das tut Moderationen und Texten gut. Das lockert auf, sorgt für Hinhörer. Und diese zu kreieren ist gar nicht so schwer. Das zeigt unser Workshop „Gags und Punchlines selbst kreieren: mehr Handwerk als Begabung“. Dirk Haberkorn liefert dir am 13. November 2021 den Baukasten und Kreativübungen für mehr Witz in Moderationen und Texten. Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren bei Hit Radio FFH als Comedy-Auto und wurde bereits zweifach mit dem Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Beste Comedy“ ausgezeichnet.

Kreativität und Design Thinking 

Kreativität ist auch bei Johan Helmer Hein am 05. und 06. November 2021 gefragt. Er leitet die funk-Redaktion im Hessischen Rundfunk und ist an verschiedenen Formatentwicklungen beteiligt. Sein Workshop „Neue Formate entwickeln – Kreativität und Design Thinking“ liefert einen kompakten Einblick in die Formatentwicklung und zeigt, dass Kreativität auch ein Handwerk ist.

Frische Ideen für die Redaktion

Auch bei den klassischen Ausspielwegen besteht der Drang, Themen und Geschichten mal neu und anders zu erzählen. Denn: Die wenigsten Themen, die in die Medien kommen, sind wirklich neu. Am 27. November 2021 liefert der Workshop „Storystelling & Themenidee – Vom ´Irgendwie´ zur Geschichte“  frische Ideen für die Redaktion. Dein Referent ist der Journalist Rüdiger Maack.

Neue Reihe: Fit fürs Volo

Wer den Volontärskurs besucht, hat bereits einen der begehrten Volo-Plätze ergattert. Aber wie komme ich überhaupt da dran und was zeichnet ein gutes Volontariat aus? Das wollen wir in unserer neuen Reihe „Fit fürs Volo“ klären. An vier Abenden im Herbst 2021 stehen dir in den 90-minütigen Videoseminaren unsere Experten Rede und Antwort. Du bekommst einen Fahrplan auf dem Weg zum Volo und Tipps für deine Bewerbungen. Außerdem kannst du dich mit Gleichgesinnten und Ehemaligen der Hörfunkschule Frankfurt, die heute erfolgreich in den Medien arbeiten, austauschen.

Nachdenken über Journalismus

„Mit unseren Seminaren und Veranstaltungen liefern wir das wichtige Handwerkszeug – und regen zum Nachdenken über den Journalismus an“, erklärt Andreas Fauth, Leiter der Hörfunkschule Frankfurt. Er sagt weiter: „ Gerade junge Menschen sind uns wichtig, denn sie machen den Journalismus von morgen – egal ob in Radio, TV oder Online.“

Wir bieten Ermäßigungen

Deswegen gibt es für viele Workshops der Hörfunkschule Frankfurt Ermäßigungen – wie etwa für Schülerinnen, Schüler und Studierende. Sie zahlen in der Regel nur die Hälfte. Dazu gibt es besondere Angebote wie den Crahskurs für Anfänger „Start ins Radio – fit für die Medien“ am 26. und 27. November 2021. Die Teilnahme kostet 100 Euro. Mit der Ermäßigung zahlen Schülerinnen, Schüler und Studierende also nur 50 Euro für den zweitägigen Workshop. Dort entsteht eine einstündige Radiosendung – gemacht von den Teilnehmenden und unter der engmaschigen Betreuung von den Referenten. Andreas Fauth ist auch Chefredakteur der Multimediaredaktion für Fernsehen, Multimedia und Zeitung im evangelischen Medienhaus. Sarah Maxen arbeitet als Nachrichten-Redakteurin bei Hit Radio FFH.

Journalismus mit dem Smartphone 

Videos drehen, schneiden, veröffentlichen – das alles geht mit dem Smartphone, wenn wir wissen wie. Sascha Tritscher vom Hessischen Rundfunk erklärt es am 11. Dezember 2021 im Workshop „Videos mit dem Smartphone“. Wie ist die Arbeit eines multimedialen Reporters mit dem Smartphone? Darum geht es bei dem freien Journalisten Martin Klostermann am 25. September 2021 im Workshop „Mobile Reporting“. Martin Klostermann bringt dir auch bei, wie du in Interviews gekonnt fragst und Antworten herauskitzelst. Der Workshop „Das kontroverse (kritische) Interview“ ist am 16. Oktober 2021.

Moderation mit Persönlichkeit

0815 können viele – als Moderatorin und Moderator aber gilt es mit Persönlichkeit zu punkten – und das in teils engen Sendeformaten. Raphael Pi Permantier erklärt dir im Moderations-Workshop am 30. Oktober was eine Anmoderation zum Hinhörer macht und wie du die Tagesbefindlichkeit deiner Hörer einbaust. Dazu geht es in „Moderation IV“ auch um Persönlichkeit und eigene Stimme. Die Grundlagen für die Moderation im Selbstfahrerstudio bekommst du bei Björn Raddatz vom ZDF am 11. Dezember 2021 in „Moderation I“.

Sprechtraining für Video und TV

Egal ob Nachrichten, Reportagen oder einfach „nur“ ein Job als Redakteurin oder Redakteur – wer beim Radio oder TV arbeiten will, muss gut sprechen können. Und das kannst du unter Anleitung von Ria Raphael lernen. Sie ist Moderatorin beim Hessischen Rundfunk und Sprechtrainerin. Wenn du gerade deine ersten Versuche am Mikrofon machst, eignet sich das Video-Seminar „Sprechen I für Video und TV“ am 06. November 202 für dich. Einen weiteren Termin gibt es am 22. Januar 2022.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top